Die Jagdhundeschule Südharz veranstaltet ein Themenabend am 30. August 2019

 

 

 

Erste Hilfe beim Jagdhund

 

 

 

Einsatz von Jagdhunden im Wolfsgebiet

 

 

 

Sicherheitsausrüstung für Hund und Führer

 

 

 

Treffpunkt:

 

Blockhaus Restaurant, Bremkestraße 35, 37412 Herzberg am Harz OT Scharzfeld

 

Uhrzeit: 17:30 Uhr

 

Anmeldungen und Infos: Iris Wohlfahrt 0163-4966524 gern auch per Whats App

 

 

 

Erste Hilfe für Jagdhunde

 

Frau Dr. Gesche Pinke, Tierärztin, Züchterin von Stöberhunden und selbst aktive Jägerin und Hundeführerin wird über die Erste Hilfe am Jagdhund referieren. Dabei stehen Praxistauglichkeit und Umsetzbarkeit der Tipps im Vordergrund. Frau Pinkes Vortrag orientiert sich an der rauen Praxis, die jedem Hundeführer im jagdlichen Alltag begegnen können.

 

 

 

Der Wolfsberater für den Altkreises Osterode Michael Scheer referiert über den Einsatz von Jagdhunden im Wolfsgebieten.

 

 

 

Firma OutDog stellt im Anschluss Sicherheitsausrüstung für Hund und Führer vor.

 

 



 Intensivseminar „Schweißarbeit“ 

8/9.6.2019 Pfingsten

 

Sie wollen Ihren Vierläufer für eine Schweißprüfung vorbereiten oder den Jagdhund für die Praxis fit machen?

Dann finden Sie bei meinem Intensivseminar die richtige Anleitung dafür.

Inhalte des Seminares sind unter anderem:

- Verweisen, die Grundlage für die Fährtenarbeit ( wie baue ich das auf, warum    ist das so wichtig)

 - Einarbeitung Schweißarbeit (Legen einer Fährte, Verweiserpunkte etc.)

Erster Kontakt mit Schwarzwild an der Pendelsau (wie motiviere ich meinen Hund, wie schätze ich sein Verhalten ein).

- Arbeiten der ersten Fährten, je nach Ausbildungsstand des Hundes.

 

Teilnehmerzahl ist auf 5 Hunde begrenzt. 

240 Euro pro Hundeführer.

 

In Herzberg am Harz, in einem wunderschönen und wildreichen Hochwildrevier bieten ich Ihnen ein Rundumsorglospaket der Extraklasse an. Geplant ist ein Wochenende mit vier intensiven Übungseinheiten, welche von gemeinsamem Mittagessnack und

einer Kaffeezeit, unterbrochen werden.

 


 Intensivseminar „Schweißarbeit“ 

18/19.Mai 2019    

 

Sie wollen Ihren Vierläufer für eine Schweißprüfung vorbereiten oder den Jagdhund für die Praxis fit machen?

Dann finden Sie bei meinem Intensivseminar die richtige Anleitung dafür.

Inhalte des Seminares sind unter anderem:

- Verweisen, die Grundlage für die Fährtenarbeit ( wie baue ich das auf, warum    ist das so wichtig)

 - Einarbeitung Schweißarbeit (Legen einer Fährte, Verweiserpunkte etc.)

- Erster Kontakt mit Schwarzwild an der Pendelsau (wie motiviere ich meinen Hund, wie schätze ich sein Verhalten ein).

- Arbeiten der ersten Fährten, je nach Ausbildungsstand des Hundes.

 

Teilnehmerzahl ist auf 5 Hunde begrenzt. 

240 Euro pro Hundeführer.

 

In Herzberg am Harz, in einem wunderschönen und wildreichen Hochwildrevier bieten ich Ihnen ein Rundumsorglospaket der Extraklasse an. Geplant ist ein Wochenende mit vier intensiven Übungseinheiten, welche von gemeinsamem Mittagessnack und

einer Kaffeezeit, unterbrochen werden.